Nachhaltigkeit an der Uni

Gemeinsam für eine nachhaltigere Universität

An der Universität Kassel gibt es bereits vielfältige Aktivitäten, die dazu beitragen, die Universität nachhaltiger zu gestalten. Dennoch gibt es noch viel Potential, das es in den nächsten Jahren zu nutzen gilt.

Im Jahr 2014 hat die Uni Kassel ihren ersten Bericht zur Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre und Betrieb veröffentlicht. Der Bericht ist ein Instrument, um die nachhaltige Entwicklung der Universität zu forcieren und dem Ziel der Nachhaltigkeit Stück für Stück näher zu kommen. Dabei stellt der Bericht eine erste Bestandsaufnahme dar. 

Übergeordnetes Ziel der Uni Kassel ist es eine Nachhaltigkeitsstrategie und ein geeignetes Nachhaltigkeitsberichtswesen zu entwickeln bzw. aufzubauen. Hintergrund dessen ist die Zielvereinbarung zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Uni Kassel für den Zeitraum 2011 bis 2015, in der sowohl die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, der Aufbau eines Nachhaltigkeitsmanagements als auch die Etablierung einer Nachhaltigkeitsberichterstattung angestrebt wird. Dabei möchte die Uni Kassel zum einen Forschungsschwerpunkte und Studiengänge, die an Themen der Nachhaltigkeit orientiert sind, weiterhin stärken. Zum anderen strebt sie an, dass wissenschaftliche Erkenntnisse - ökologischer, ökonomischer und sozialer Art - direkt an der Universität umgesetzt werden.

Die Universität Kassel hat die Berichterstattung im Rahmen des Projekts „Nachhaltigkeitsberichterstattung der hessischen Hochschulen“, aufgebaut. Die Moderation und fachliche Begleitung übernahm dabei das HIS Institut für Hochschulentwicklung e.V. (ehemals HIS GmbH).