UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig/Halle

Seit Dezember 2004 sind das Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH (UFZ) und die Universität Kassel Kooperationspartner. Die Institutionen kooperieren auf dem Gebiet der Umweltforschung in vier konkreten Themenfelder:

  • Umweltsystemmodelierung
  • Gewässermanagement
  • Stadt- und Regionalforschung
  • Environmental Governance

2007 wurde die Stiftungsprofessur zu Environmental Governance eingeführt. Außerdem findet eine Kooperation im Bereich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs im Rahmen von gemeinsamen Lehrveranstaltungen und der gemeinsame Betreuung von Promovierenden statt. Insbesondere das HIGRADE Programm ist hier zu nennen.

Das UFZ legt in seiner Forschung einen Schwerpunkt auf die komplexen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt, insbesondere vom Menschen stark geprägten Räumen. Das UFZ wurde 1991 gegründet und ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Die Helmholtz-Gemeinschaft umfasst 17 Forschungszentren und verfügt über ein Jahresbudget von rund 3 Milliarden Euro und ist somit die größte Wissenschaftsorganisation in Deutschland.

Nach oben